Silvia und Kurt mit dem Motorrad in der Vorarlberger  Landeshauptstadt Bregenz beim Wahrzeichen dem Martinsturm.

 

Österreich Fahne - Austrian flagg

Text von Silvia

Text von Kurt

Österreich Fahne - Austrian flagg

   

Wenn dir der frame mit der Navigationsleiste links fehlt dann bitte hier klicken! 

     

Im Inhaltsverzeichnis auf "Bregenz  2004" klicken

Links im Inhaltsverzeichnis auf "Bregenz  2004" klicken um wieder auf diese Seiten zu gelangen

Alle Bilder/Fotosmit Rahmen können durch anklicken vergrössert werden

Diese Seite ist ein Teil unserer 4 Tages Tour Österreich-Deutschland, siehe dazu auch "4 Tagestour oe/dl

....und dann standen wir plötzlich im westlichsten Bundesland von Österreich (Vorarlberg) in Bregenz am Bodensee. Kaiserwetter, blitzblaues Wasser, bitzblauer Himmel, einfach ein Genuß.

 

Bild 220-2016 Silvia am Bodensee
Silvia 

Bild 220-2009 Blick auf den Bodensee
der Bodensee

Bild 220-2012 Kurt am Bodensee
Kurt

Nur wenige Fahrminuten vom Ufer entfernt ging es dann zum Wahrzeichen von Bregenz hinauf zum Martinsturm.*freuuu*

Bild 220-2017 das Martinstor in der Graf Wilhelmstrasse
Graf Wilhemstraße

Bild 220-2023 das Martinstor in der Graf Wilhelmstrasse
Graf Wilhemstraße

Bild 220-2022 das Martinstor in der Graf Wilhelmstrasse
das Martinstor

 

 

Als wir in die Altstadt kamen, war ich natürlich schwer begeistert, so entzückende kleine Häuser, die musste ich unbedingt fotografieren.....

 

Bild 220-2019 Kurt bei der Bandit
Graf Wilhemstraße

.... während Kurt natürlich schon wieder mit seinem " Streety " spielen musste. *grins*....

Bild 220-2028 Martinsturm

Bild 220-2029 Martinsturm

...... während Silvia die Fotos machte, habe  ich inzwischen den Wegpunkt gesetzt am "Streety"
 

 

Bild 220-2030  Kurt im Innenhof vor dem Martinsturm
Kurt 

Ich vor dem Stiegenaufgang zum Martinsturm hinauf.

Auf dem rechten Bild ist im Hintergrund 

Bild 220-2031  der Stiegenaufgang zum Martinsturm
Stiegenaufgang zum Turm

die Seilbahn auf dem Gebhardsberg zu erkennen.

 

 

Bild 220-2033  der  Martinsturm
der Turm

Bild 220-2037  in der Martinsgasse
die Martinsgasse

Bild 220-2049  Silvia
Silvia in der Martinsgasse

Bild 220-2041

Bild 220-2044

Bild 220-2046  Kurt
Kurt

Bild 220-2047  Bodensee
Bodensee

Bild 220-2050  Silvia
Silvia in der Martinsgasse

Bild 220-2051 der Martinsturm
der Martinsturm

Der Unterbau des Turmes stammt spätestens aus dem 13. Jahrhundert. Er war früher der Speicher der Grafen von Bregenz, die schon lange vor der Stadtgründung (1.200) an der Oberstadt saßen. 
1361 wurde in den Speicher die von den Montfortern gestiftete Martinskapelle eingebaut. 

Bild 220-2072  InfotafelSeine heutige Gestalt erhielt der Turm durch Aufstockung auf 3 Stockwerke in den Jahren 1599 bis 1622.  Zur gleichen Zeit erhielt er seine für die damalige Zeit ungewöhnliche frühbarocke Haube samt Laterne. In den 3 Stockwerken befinden sich die Sammlungen des Vorarlberger militärhistorischen Museums. Außerdem sind im dritten Stock Dokumente zur Stadtgeschichte von Bregenz ausgestellt.

 

Bild 220-2071  Kurt im Stiegenaufgang vom Martinsturm
Kurt im Martinsturm

Bild 220-2075  Der Stiegenaufgang vom Martinsturm
Stiegenhaus Martinsturm
Bild 220-2076 Blick vom Turm aus
Impressionen vom Turm aus
Bild 220-2078  Ausstellung
Museum im Martinsturm
Bild 220-2084  Ausstellung
Museum im Martinsturm
Bild 220-2091  Blick über Bregenz
Blick auf Bregenz
Bild 220-2095  Blick auf Bregenz
Die Glocke vom Turm

Bild 220-2083  unser Kaiser
unser Kaiser

Vom Martinsturm aus, hat man einen tollen Ausblick auf Bregenz, den Gebhardsberg und den Bodensee.

Bild 220-2092  Blick auf Bregenz
Blick auf Bregenz
Bild 220-2094  Blick auf Bregenz
Blick auf Bregenz
Bild 220-2093  Blick auf Bregenz
Blick auf Bregenz
Nach der Turmbesichtigung haben wir uns die Martinskirche angesehen, welche sich gleich nebem dem Martinsturm befindet:
Bild 220-2055  in der Martinskirche
in der Martinskirche

am Altar befinden sich sehenswerte, herzige Engerl..... süsssssss.....

Bild 220-2056  in der Martinskirche
in der Martinskirche
Im Chor oben in drei übereinander angeordneten Friesen gut erhaltene Fresken vor allem aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, wahrscheinlich von Bild 220-2060  der heilige Martin
in der Martinskirche

schwäbischen Meistern geschaffen. Sehr beeindruckend und sehenswert.

Bild 221-2102   Silvia beim Brunnen
vor dem Brunnen
Bild 221-2105   Silvia vor dem Schloss Eingang
vor dem Schlosseingang
Bild 221-2108   altes Haus
altes Haus

Auf dem "Hauptplatz" neben dem Martinstor, befindet sich auch ein hübscher Brunnen und ein kleines Schloss welches offensichtlich ein Hotel ist. 
Ob man das Schloss besichtigen könnte haben wir nicht herausgefunden, da wir niemanden angetroffen haben den wir Fragen hätten können.

 

Gegen Mittags haben wir dann Bregenz verlassen und uns auf den Weg gemacht den Bodensee entlang Richtung Schwarzwald zum "Bandittreffen 2004".

 

Zurück zum Bericht der 4 Tagestour Österreich nach Deutschland

Zurück nach oben zum Seitenanfang

 


erstellt  am 05. Dezember 2004  von Unsere persönlichen Webseiten - hier klicken
letztes update 08. Dezember 2004 <Email an Silvia&Kurt>