Montage von Five Star Trägersystem und Givi Motorradkoffern, inklusive Einbau von Bremsleuchten in das Topcase Maxia E 52L. Bremsleuchtenset E97.

Wenn dir der frame mit der Navigationsseite fehlt, dann bitte hier klicken! 
Danach  im Inhaltsverzeichniss auf Givikoffer Fivestar klicken.

Givi Koffer und 5 Star Träger

 

Topcase von Givi - Maxia E52L und Five Star Trägersystem

 

Da es uns auf Dauer zu umständlich wurde, die Helme und Handschuhe immer wieder bei den  Zielorten von unseren  Ausflügen jedesmal mitschleppen zu müssen, haben wir nach einem Topcase gesucht in welches wir beide Vollvisierhelme geben können. Der neue Maxia E52 von Givi bietet nun soviel Platz im Inneren das dies möglich ist. Es passen beide Vollvisierhelme, Handschuhe und Nierenschutzgürtel in das Topcase. 

Bei der Montage vom Trägersystem der Firma Five Star müssen die hinteren Blinker versetzt werden und auch die Handgriffe der Bandit an der linken und rechten Seite müssen abmontiert werden. 
Ansonsten macht die Montage im Grossen und ganzen keine nennenswerten Probleme. 
Wichtig ist nur das man die 4 Montagewinkeln an der richtigen Seite montiert! Schon beim auspacken ist mir aufgefallen das 2 Winkeln vollkommen ident sind und 2 Winkeln aber leicht unterschiedlich, nicht viel aber doch zu erkennen. 
Bei der Montage wusste ich dann auch warum. 
Beim ersten "aufsetzen" des  Topcaseträgers passten die Verbindungen nicht richtig auf die Winkel, das ganze "spannt" etwas. In der Beschreibung steht aber nur ....montieren Sie die Winkel und befestigen Sie daran den Topcaseträger..... 

Also wie schon beschrieben 2 der Winkel sind etwas unterschiedlich. Wenn es also bei Eurer Montage "spannen" sollte dann diese beiden Winkel vertauschen, dann lässt sich alles problemlos montieren. Weiter  unten werde ich dann noch die endlose Geschichte mit den Bremslichtern genauer schildern, hier aber die ersten Bilder der Montage von Topcaseträger und Seitenträger: 

 

Alle BILDER (Bitte lächeln und kniiiips) mit Rahmen können durch anklicken vergrössert werden!

 

Bild 141-4194 - Bandit im Originalzustand Bild 152-5226 - Der fertig montierte Five Star Träger - auf das Bild klicken um es zu vergrössern
Originalzustand vor der Montage des Trägersystems So sieht das ganze dann fertig aus, aber der Reihe nach...
Die Sitzbank, Griffe und Seitenteile werden demontiert.
Bild 151-5157 Bild 151-5159 Bild 151-5160
Die Bandit unter der Sitzbank Verkleidung runter.... sieht ja "nackt" aus ;-))
Mal schauen wie das ganze in etwa passen könnte,Blinker abmontieren und versetzen.
Bild 151-5162 Bild 151-5163 Bild 151-5164
Blinker werden am Träger montiert, Seitenträger  mit Topcaseträger.
Bild 152-5223 Bild 152-5224 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern Bild 152-5225 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern
Ansicht von hinten.
Bild 166-6657 Unterwegs mit dem Topcase Unterwegs mit dem Topcase, die Bremslichter im Topcase kann man auf diesem Bild sehr gut erkennen, bei Nachtfahrten nicht zu übersehen! Für Interessierte das Foto zeigt eine Satellitenantenne der Satelliten Ost Station bei der Erdfunkstelle in Aflenz - Steiermark.

 

Wie schon oben erwähnt habe ich auch Bremslichter in das Topcase eingebaut, der Einbau des Lichtsatzes in das Topcase ist problemlos, da dieses ja für den Einbau vorbereitet ist, wie man an den Bildern weiter unten sehen kann. 

Nur die elektrische Verbindung zwischen Topcase und Motorrad sollte noch "lustig" werden. 
Im Lichtsatz ist eine elektrische Kupplung für das Topcase dabei nur das Ding passt nur auf die Adapterplatten von Givi! 

Auf meine Frage beim Händler wie ich das Teil nun an den Five Star Träger montieren sollte meinte man ich könnte ja auf den Träger eine Adapterplatte von Givi montieren dann hätte ich die nötige Montageöffnung für den Anschluss. Das Teil kostet ab 75 Euro, *toc* toc* toc* mit dem Finger auf die Schläfe klopf......... 

Wozu soll ich mir eine zusätzliche Trägerplatte montieren wenn die Koffer direkt und einwandfrei auf das Five Star System passen?! 
Also hab ich mich wieder mal nach einer Alternative umgesehen. Schliesslich will ich den Koffer jederzeit abmontieren können ohne jedesmal die Elektrokabel abklemmen zu müssen. 

Bei Conrad electronic (wiedermal) habe ich dann eine Steckverbindung gefunden, ist eigentlich für Benzinbetriebene ferngesteuerte Autos. 

Vorteil: Die Verbindung ist säure und benzinbeständig, ausserdem erfolgt der elektrische Kontakt durch eine Federwirkung, wodurch ein "locker schütteln" nicht möglich ist. Also habe ich eine Seite einfach soweit als möglich gekürzt und an das Topcase angelötet:

Bild 166-6610 - fertiger Kabelsatz aus dem Modellbau Bereich wie er bei Conrad Electronic fix und fertig zu bekommen ist. Bild 166-6614 links der Verschluss vom Topcase, rechts die beiden Elektrokontake für die Bremslichter im Topcase. Bild 166-6615- Modellbaustecker angelötet, mit Schrumpfschläuchen überzogen, Bild wurde aufgenommen vor dem Erwärmen der Schrumpfschläuche....
Kabelsatz vom Modellbau Anschluss Topcase meine Eigenkonstruktion.....
Stecker Kofferseitig fertige Steckverbindung
Bild 166-6617-Auf das Bild klicken um es zu vergrössernfertig verlötet, geschrumpft und mit Kleber aus der Klebepistole "wasserdicht" verschlossen Bild 166-6621-Auf das Bild klicken um es zu vergrössern. Das Kabel auf diesem Bild wird am Träger verlegt, am roten Stecker kann ich den Koffer jederzeit trennen.

 

Einbau des Lichtsatzes in den Koffer selbst:

Bild 160-6012 Bild 160-6014 Bild6005 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern
Nachdem der rote Kunststoff reflektor abgeschraubt ist diese weisse Folie ausschneiden nach vorgegebener Führung, ebenso das erste schwarze Teilstück.
Reflektoreinbau
Bild 160-6007 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern Bild6008 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern Bild6011 - Auf das Bild klicken um es zu vergrössern
Platine mit Licht und Reflektor wird eingebaut, das Bild zeigt den scharzen Teil welcher ausgeschnitten wurde Nachdem einsetzen vom Reflektor noch die Gummidichtung rund herum montieren. Nach dem Einbau kann der rote Reflektor wieder angeschraubt werden, die Kabelführung erfolgt innen im Koffer.
Der Givi Bremslichteinbausatz hat die Bezeichnung E97, siehe Bild rechts. Bild kann durch anklicken vergrössert werden.

Das Bremslichtset beinhaltet alle notwendigen Montageteile und Kabeln.

Für die Kabelführung im Koffer ist dieser bereits für die Aufnahme der Kabel vorbereitet, das Kabel muss nur mehr verlegt werden. Der Kofferboden ist ebenfalls vorbereitet für den Stecker, rundes Teil ausschneiden und Stecker eindrücken. Wenn Ihr noch Fragen dazu habt dann einfach eine email an mich senden.

 

Anmerkung: 

Das Bremslichtset E 97 von Givi darf/wird in Deutschland nicht verkauft werden. Warum auch immer? Bei uns in Österreich ist es unter anderem bei Hein Gericke zu bekommen, siehe http://www.hein-gericke.at/index.htm ich glaube die schicken es auf dem Postweg auch nach Deutschland ;-). Einfach mal dort nachfragen.... oder bei Givi Österreich: 

GIVI ÖSTERREICH GMBH
Danubiastrasse 1 

A- 2320 Mannswörth (bei Wien)

Tel.: 0043 1 7065763
Fax.: 0043 1 706576330

info@givi.at

Weitere Produkte und Zubehör für die Givi Kofferserie findet Ihr bei Givi selbst, siehe http://www.givi.it  (deutsche Seiten!).

Zurück nach oben zum Seitenfanfang

 


erstellt  am 29. November 2002 von Unsere privaten webseiten 
letztes update am 22. Jänner 2005  <Email an Silvia und Kurt senden>